Walk in bike shed with living green sedum roof in Swansea garden. Matching bin s

Walk in bike shed with living green sedum roof in Swansea garden. Matching bin s

Zum Neid von allen sind Sie der stolze Besitzer der neuesten aufmerksamkeitsstarken, gemeinen Maschine geworden. Nachdem die anfängliche Euphorie nachgelassen hat, beginnt die praktischere Frage, wo man es sicher aufbewahren kann, Sie zu nagen. Die beste Option wäre, es in einem Schuppen unterzubringen, der vor neugierigen Blicken der Diebe geschützt ist.

Also, was ist ein Schuppen? Das Wörterbuch definiert es als "eine leichte Struktur, die als Unterschlupf oder Aufbewahrung gebaut wurde"

Wo soll das Fahrrad aufbewahrt werden?

Abhängig vom verfügbaren Platz und den verfügbaren Ressourcen können Sie Ihren Fahrradschuppen bauen, um Ihr Fahrrad zu verstauen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die Sie ausprobieren können. Wenn in Ihrem Haus genügend Platz ist, um das Fahrrad unterzubringen, ist dies die beste Lösung. Die nächstbeste Option wäre eine Garage, wenn Sie eine haben. In einer Garage kann man mit dem Fahrrad herumbasteln, ohne sich Sorgen um den Boden zu machen. Die Sicherheit könnte mit den verschiedenen verfügbaren Sicherheitsoptionen verbessert werden. Sie könnten einen gemauerten Schuppen bauen, für dessen Bau Sie allerdings eine Genehmigung benötigen würden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen Schuppen mit verzinkten Eisen- oder Stahlblechen zu bauen.

Die Sicherheitsmaßnahmen

Die Faustregel für die Sicherheit Ihres Fahrrads besteht darin, nicht öffentlich mitzuteilen, dass Sie ein Fahrrad besitzen. Dann investieren Sie in geeignete Sicherheitssysteme, die die Hoodlums davon abhalten, sich in Ihr Fahrrad einzumischen. Die Sicherheitssysteme reichen von robusten Vorhängeschlössern bis hin zu hoch entwickelten Kraftschlössern. Wählen Sie die Option, die taschenfreundlich und geeignet ist.